Zur Navigation - Zum Inhalt

Content

Europabüro

Das Europabüro der Stadt Ulm ist eine Koordinierungsstelle für Europaangelegenheiten. Im Jahr 2001 eingerichtet, beteiligte sich das Europabüro im Rahmen des europäischen Förderprogramms INTERREG IVc in der Vergangenheit an zahlreichen europäischen Projekten.

Die Projektpartner in diesen europäischen Projekten stammen hauptsächlich aus dem Städtenetzwerk Eurotowns. Bei den Mitgliedern handelt es sich um Städte der Größenordnung von 50.000 bis 250.000 Einwohner. Eurotowns hat sich zum Ziel gesetzt, Informationen und "Best Practise Beispiele" innerhalb und außerhalb des Netzwerkes auszutauschen sowie gemeinsame europäische Projekte zu entwickeln und durchzuführen. Ulm ist seit 2008 Mitglied.

Mit dem "Europe Direct Informationszentrum" bietet das Europabüro mit Unterstützung der Europäischen Kommission seit 2009 Themenveranstaltungen für verschiedene Zielgruppen an. Ebenfalls stellt das Europe Direct eine große Auswahl an kostenlosen Publikationen zu Themen der EU zur Verfügung.

Die Aktivitäten und Projekte im Überblick:

  • ENTER.HUB: Entwicklung innovativer Werkzeuge für eine nachhaltige Entwicklung der städtebaulichen Entwicklung und Stadtpoliti
  • MMOVE - Mobility Management over Europe: changing Mobility Patterns: Austausch von Strategien unter den Projektpartnern im Bereich der nachhaltigen Mobilitätspolitik
  • CLIQ - Creating Local Innovation through a Quadruple Helix: Vergleich der Situation in allen beteiligten Städten
  • Kontakte zur Schwesterstadt New Ulm, Minnesota, USA, u. a. durch einen jährlichen Berufsaustausch, das "Hans-Joohs-Austausch-Programm" für eine Person nach und von New Ulm
  • "Memorandum of Understanding" mit der Entwicklungsgesellschaft "Jeju Free International City Development Center"(JDC) der Südkoreanischen Insel Jeju. Die Stadt Ulm ist Beraterin für den Aufbau eines internationalen Science Parks im Bereich Bio- und Umwelttechnologie
Ulmer Münster

Europabüro der Stadt Ulm

Dorothea Hemminger
Weinhof 19
89073 Ulm

Tel. +49 731 161-1090
Fax +49 731 161-1609
d.hemminger@remove-this.ulm.de
www.ulm.de

Wir sprechen

Deutsch, Englisch