Zur Navigation - Zum Inhalt

Content

Rat der Religionen

Im Rat der Religionen schließen sich Ulmerinnen und Ulmer aus christlichen, jüdischen und islamischen Gemeinden zusammen, um eng gemeinschaftlich zu arbeiten.

Der Rat hat es sich zum Ziel gesetzt, bei öffentlichen Veranstaltungen wie bei den "Tagen der Begegnung" mitzuwirken, multireligiöse Feiern zu öffentlichen Anlässen von stadtweiter Bedeutung zu gestalten, gemeinsame Stellungnahmen zu erarbeiten, die religiöse Bildungsarbeit zu fördern, den Bau von Gebets- und Andachtsräumen zu unterstützen und ein jährliches Treffen aller in Ulm vertretenen Religionen zu organisieren.

In den Rat der Religionen entsendet jede Mitgliedsorganisation zwei Delegierte, einen Geistlichen und einen Laien.  

Der Rat trifft sich mindestens drei Mal im Jahr. Er wird nach außen durch drei gewählte Sprecherinnen und Sprecher vertreten. Beratende Mitglieder sind der Ulmer Oberbürgermeister, ein/e Vertreter/in der Stadt für Internationale Angelegenheiten und ein/e Vertreter/in der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen Ulm/Neu-Ulm.

Rat der Religionen

Dekan Matthias Hambücher, Selda Karaduman und Rabbiner Shneur Trebnik
Olgastraße 137
89073 Ulm

Tel. +49 731 9206010
Fax +49 731 9206015
info@remove-this.ratderreligionen-ulm.de
www.ratderreligionen-ulm.de